Wer wir sind...

Seit über 20 Jahren sind wir die Düsseldorf-Insider!

 

Ausgerechnet Düsseldorfs großer Sohn Heinrich Heine und sein 200. Geburtstag 1997 brachte eine Handvoll erfahrener Stadtführer an einen Tisch, die unseren Verein aus der Taufe hoben. Seitdem gehören unsere Vereinsmitglieder auch dem BVGD, dem deutschen Berufsverband professioneller Gästeführer, an – übrigens wie ca. 7000 andere Kollegen aus über 230 deutschen Städten und Regionen ebenso.

 

So bunt wie Düsseldorf sind wir auch als Gästeführer. Zu uns gehören Experten in Kunst und Geschichte, Architekten, Pädagogen, Sprach- und Wirtschaftswissenschaftler. Dank dieser breiten Palette an Fachwissen besitzen wir mittlerweile einen "Schatz" von über 100 Themenführungen, Touren von der Stange sind nicht nach unserem Geschmack.   

 

Wir treffen uns regelmäßig, um unsere Aktionen zum Gästeführertag und Denkmaltag vorzubereiten und neue  Stadtführungen zu kreieren. Außerdem hat Weiterbildung für uns einen hohen Stellenwert. Wir laden Referenten ein, hospitieren gegenseitig bei unseren Führungen oder besichtigen zusammen Ausstellungen und Institutionen. Außerdem geht es von Zeit zu Zeit "auf große Fahrt", um durch Führungen in anderen Städten unseren Horizont zu erweitern.

 

Ein wirklicher Meilenstein war die Qualifizierung nach der europäischen Ausbildungsrichtlinie für Guides, DIN EN 15565. Dafür haben wir monatelang die Schulbank gedrückt, haben in Blockseminaren  unsere Stimme trainiert und gelernt, Sehbehinderte durch die Stadt zu führen. Seitdem sind wir auch fit in rechtlichen Fragen gemacht und haben der europäischen Idee im Europa-Parlament in Brüssel auf den Zahn gefühlt.

 

Seit der Prüfung durch den Bundesverband sind wir die Guides in Düsseldorf mit dem “Meisterbrief” des in Deutschlands anspruchsvollsten Ausbildungsprogramms für Gästeführer. Bei uns sind Sie also immer in guten Händen!